Aktuelle Nachrichten

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Termine

< Dezember 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Seite auswählen

DAVINCI-Jahrbuch 2015

27.04.2015

Zum ersten Mal wird 2015 ein DAVINCI-Jahrbuch erscheinen. Alle Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen der Schule können ein Jahrbuch erwerben. Unser Jahrbuch wird ca. 14 Euro kosten. Es enthält eine Schulchronik von der Gründung der Schule 2011 bis heute, Fotos und Erlebnisse aller Klassen und Lehrer sowie Steckbriefe der SchülerInnen des 10. Jahrgangs. Geplant sind 120 Seiten A4 Format Softcover farbig. Die Ausgabe der Jahrbücher erfolgt am letzten Schultag. Wenn Sie/ ihr ein Jahrbuch erwerben wollt, tragt euch bitte in eure Klassenliste ein. Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse, d. h. wir werden den Beitrag vor der Ausgabe einsammeln. Dafür erhaltet ihr / erhalten Sie eine Quittung, die Sie/ ihr am letzten Schultag gegen das Jahrbuch eintauschen könnt. Den Termin für die Bezahlung erfahrt ihr/erfahren Sie im Schaukasten 1. Etage. Eltern können ein Jahrbuch auch über unsere Email-Adresse bestellen: jahrbuchdavinci2015@gmail.com

Wer als Sponsor unser Jahrbuch unterstützen will, kann uns ebenfalls unter jahrbuchdavinci2015@gmail.com kontaktieren. 

Eure Jahrbuch-Werkstatt

Grundsteinlegung Schulneubau

24.03.2015

Es geht voran! Heute traf man sich zur offiziellen Grundsteinlegung unseres Schulneubaus. Die Architekten der Firma Schulz und Schulz, der Oberbürgermeister Herr Jakobs, Der Werksleiter des KIS Herr Richter, Lehrer, Eltern und Schülervertreter hatten sich zu diesem freudigen Ereignis versammelt, um vor Ort das Baugeschehen in Augenschein zu nehmen und dem Anlass entsprechend ein wenig zu feiern. Nach kurzen Ansprachen des Oberbürgermeisters und unserer Schulleiterin Frau Schmollack, in denen u.a. Freude und Erwartung an den neuen Schulbau zum Ausdruck gebracht wurde, kam es dann zum Höhepunkt: dem Füllen der Zeitkapsel. Und dazu hatten sich unsere Schüler im Vorfeld schon viele Gedanken gemacht. Klassenfotos, ein T-Shirt mit Unterschriften, der Tagesablauf eines Davinci-Schülers, aktuelle Berufswünsche und auch Zeichnungen verschwanden neben den Architektenplänen und den Euros des Kämmerers in der "Bulle". Diese wurde anschließend gemeinsam einbetoniert. Dabei wurden viele Wünsche mit auf den "Weg" gegeben: der Wunsch nach einer "Wohlfühlschule" mit vielen netten Schülern und Lehrern, der Wunsch nach einem Ort, wo Lernen Freude und Spaß macht, der Wunsch nach erfolgreichen Abschlüssen und und und .... und da sind wir uns jetzt schon sicher, dass vieles davon in Erfüllung gehen wird. Eine rundum gelungene Veranstaltung, die uns optimistisch nach vorn blicken lässt. Sommer 2016 ist ja nicht mehr so weit.

Das France Mobil bei Davinci zu Gast

Flavie en action

18.03.2015

Monatelang zuvor hatten wir uns für den Besuch des "France Mobil" an unserer Schule angemeldet. Ich kenne das deutsche Pendant (Deutsch Mobil) aus Bordeaux und habe begeisterte französische Schüler erlebt.

Das France Mobil, ein mit lustiger Werbung ausgestatteter Renault Kangoo, fährt zu den Schulen in der Region und junge französische Lektoren bringen die französische Sprache und Kultur den deutschen Schülern spielerisch näher.

Unsere Lektorin Flavie hat sofort die Herzen der Klassen 8b und 7b erobert. In einer Powerpointpräsentation stellte sie ihre Herkunftsregion im Norden Frankreichs vor und verknüpfte sie mit dem vielen bekannten Film "Willkommen bei den Sch'tis". Bilder, Spezialitäten, Gestik und Mimik vervollständigten das Bild. Auch ihre Familie lernten wir durch Fotos kennen. Die nur in französisch ablaufende Kommunikation bereitete den Schülern keinerlei Probleme- alle waren begeistert dabei als mit einem Riesenwürfel und laufender Musik, ähnlich wie beim Stuhlwalzer, die Vorstellung der Schüler folgte. Erlerntes konnte angewendet werden und die Schüler hätten sich gern alle vorgestellt. Leider war die Zeit dafür zu kurz.

Den Abschluss bildete ein Spiel, in dem unsere Schüler laminierte Liedtitel den vorgespielten Chansons (Liedern) zuordnen sollten. Ich war erstaunt über die guten Kenntnisse einiger Schüler hinsichtlich der aktuellen französischen Jugendmusik. Titel wie "Je veux" von Zaz, "Alors on danse" von Stromaie oder "Désenchantée" von Alizée wurden schon nach wenigen Sekunden des Anspielens erkannt.

Im nächsten Jahr werden wir uns wieder für das "France Mobil" bewerben, denn das Feedback war ausschließlich positiv.

P. Baumgart (Französischlehrerin)

 

Und die Klasse 7b hatte richtig Spaß und bedankt sich auch mit einem kleinen Eintrag:

In der Zeit von 9:45 bis 10:30 bekamen auch wir Besuch vom FranceMobil. Das FranceMobil ist eine Aktion vom Institut Français, bei der junge Franzosen deutsche Schulen besuchen und den Schülern spielerisch zeigen möchten, wie spannend, jung und dynamisch Frankreich ist.

Uns besuchte Flavie. Wir fanden das FranceMobil mit ihr sehr schön und interessant. Mit Mimik , Gestik und vor allem auf Französisch haben wir uns verständigt. Durch Spiele und Vorträge haben wir viel über die Sprache Französisch erfahren - unter anderem , dass sie in 57 Ländern gesprochen wird. Zum Schluss wurden wir von einer perfekt Deutsch sprechenden Flavie überrascht. Außerdem bekamen wir alle eine französische Süßigkeit .:D 

Die Klasse 7b

DA VINCI NEWS Schülerzeitungspreis

16.03.2015

Herzlichen Glückwunsch an die Redaktion der Schülerzeitung! Sie gewannen bei brandenburgischen Schülerzeitungswettbewerb 2015 den dju Nachwuchspreis "Newcomer des Jahres".

Ankündigung: Kunstausstellung "MENSCH SEIN"

" Mensch sein" – ist ein Projekt des Offenen Kunstvereins Potsdam in Kooperation mit der DAVINCI-Gesamtschule Potsdam im Kunstwerk Potsdam, Hermann - Elfleinstr. 10 

Vernissage: Sonnabend, den  21.03. 2014 um 11:00  Uhr

Ausstellungsdauer: 22.03. bis 19.04.2015

Öffnungszeiten: Mittwoch – Sonntag 15 – 19.00 Uhr 

Alle Arbeiten der jungen KünstlerInnen entstanden im Unterricht an der Potsdamer Leonardo-da-Vinci- Gesamtschule. Betreut wurden sie dabei von ihren Lehrerinnen Judith Paust, Jenny Rievers und Kirsten Schmollack.

Gefördert aus Mitteln des Förderprogramms „Musische Bildung für alle“ mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie zur Ausstellungseröffnung und Theaterpremiere am Sonnabend, dem 21.03.2015 begrüßen dürfen!

Klimaforschung in der Arktis - eiskalt, schneeweiß, bärenstark?

19.02.2015

Im Rahmen des Geografieunterrichts nahm die Klasse 10b an einer Veranstaltung der Schülerakademie im Bildungsforum Potsdam teil. Frau Dr. Sina Muster, Polarforscherin am Alfred-Wegener-Institut, erzählte von ihrer Forschung in der kanadischen Hocharktis und den sichtbaren Folgen der globalen Erwärmung. Mit eindrucksvollen Bildern berichtete sie von ihrer Arbeit und unterstrich dabei immer wieder die Notwendigkeit des Naturschutzes in der arktischen Welt. In der Ausstellung "Spirale der Arktis" konnten die Schüler weitere wichtige Informationen sammeln und Weite und Stille dieser Landschaft nacherleben.

Bildquelle: H.Andersson / ©proWissen