Aktuelle Nachrichten

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Termine

< Dezember 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Seite auswählen

Climate Justice Now

15.12.2015

„Klimagerechtigkeit jetzt!“ war die zentrale Forderung zehntausender Menschen, die während der zweiwöchigen Klimakonferenz "Cop21" in Paris weltweit auf die Straße gegangen sind. Mehrere Schüler unserer Schule waren am 12.12. um 12 Uhr in Paris am Arc de Triomphe und Eiffelturm mit dabei, um gemeinsam und friedlich für ein ehrgeiziges und faires Klimaabkommen zu demonstrieren. Politische Vertreter von 196 Ländern, Nichtregierungsorganisationen und Wirtschaftsleute fragten sich auf der Konferenz: „Wie sieht die Zukunft der Erde aus, wenn es immer wärmer wird? Wieviel Zeit ist noch, um den Klimawandel zu bremsen?“ Hier galt es, eine internationale Lösung zu finden, auf die sich alle Länder der Vereinten Nationen im Konsens einigen mussten.

Der enorme Energieverbrauch und das Leben im Überfluss kosten nicht nur Geld, sondern unzählige unschuldige Leben. Temperaturanstieg und steigende Meeresspiegel stellen eine Bedrohung für alles Leben auf der Welt dar. Auf vielen Schildern in Paris stand: „Wir kämpfen nicht für die Natur. Wir sind die Natur, die sich selber verteidigt“. Umso wichtiger ist es, dass mehr und mehr Menschen anfangen, Engagement für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft zu zeigen. Gemeinsamer und öffentlicher Protest zeigt, dass ein schnelleres Umschalten auf 100% Erneuerbare notwendig ist, um den Temperaturanstieg wirklich auf 1,5°C zu begrenzt.  Es war beeindruckend, in Paris zu sehen, wie viele Menschen sich dafür einsetzen. 

Wir haben die Kundgebung „Red Lines - Bis hierher und nicht weiter“ von Arc de Triomphe zum Eifeltrum per Video und Audio mithilfe der Medienpädagogin Kristin Ehlert dokumentiert. Das Schneiden dauert noch, eine Kurzclip der Organisatoren findet sich vorab schon hier:www.d12.paris und Fotos finden sich auf dem Blog der Klimawerkstatt www.klimareporter.eu Einige Forderungen der Protestierenden haben Spuren im beschlossenen Klimavertrag hinterlassen (v.a. das 1,5°C-Ziel) und machten eine breite Masse von Menschen auf ein (lebens-)wichtiges Thema aufmerksam. Ein großes Lob richte ich an die Organisatoren der Coalition Climat 21 und 350.org, welche all dies ermöglichten, an die Polizei, dank welcher alles sicher verlaufen ist, und unserer Schule, dafür dass sie großes Engagement in diesem wichtigen Thema zeigt und wir nach Paris fahren durften, um Teil der neuen Klimabewegung zu sein.

Leo Westphal

Guten Abend, Schön Abend ...

10.12.2015

Besinnliche Klänge und moderner Pop schallten durch unsere weihnachtlich geschmückte Caféteria. Die DaVinci-Schule hatte wie jedes Jahr zu ihrem traditionellen Weihnachtskonzert geladen. Und das Programm konnte sich "hören" lassen. Von Händel bis Pink und Catterfeld, von "Schneeflöckchen" bis "Geile Zeit", für jeden war etwas dabei. Solisten und "ganze" Chöre betraten die Bühne, um den Abend musikalisch zu schmücken. Auch der spontan dargebotene arabische Tanz unserer Willkommensschüler ließ das Publikum kräftig applaudieren. Großer Dank geht nicht nur an unsere Künstler, sondern auch an unsere Musiklehrer Herrn Raphael und Frau Wittram, die das Programm vorbereiteten und auch selbst mit Bratsche und Querflöte musizierten. Ein wahrlich gelungener Abend, auch wenn nicht jeder Ton getroffen wurde. Freude und Spaß waren auf jeden Fall immer mit dabei. Am Ende ließen es sich auch die Lehrer nicht nehmen und sangen gemeinsam und zweistimmig (!) den Gospelsong "Shine your light".

Unser Dank gilt allen beteiligten Künstlern und der Technik, sowie den 10. Klassen, die für das leibliche Wohl unserer Gäste sorgten.

"DaVinci" öffnet die Türen

05.12.2015

Pünktlich um 10.00 Uhr öffnete sich wie in jedem Jahr, auch an diesem ersten Dezemberwochenende, unser Schulhaus für interessierte Schüler und Eltern.

Unsere Schulband bei der Begrüßung


Vieles gab es zu sehen und zu bestaunen. Ob bei den Sprachen, Naturwissenschaften, bei Kunst und Musik, fast jeder Fachbereich stellte sich vor. Hier konnte experimentiert, in die Bücher geschaut und so manches Wort mit unseren Schülern und Lehrern gewechselt werden.

In den vielen geöffneten Räumen und bei der Präsentation unseres Schulkonzeptes durch die Schulleiterin, Frau Schmollack, konnten sich die Besucher erste Eindrücke verschaffen. Fragen gab es genug, nicht nur zum Ablauf unseres Ganztages und zu speziellen Lernkonzepten, sondern auch zu besonderen Höhepunkten, wie z.B. der Herausforderung in Klasse 8.

Auch für das leibliche Wohl unserer Gäste wurde gesorgt. In der Willkommensklasse gab es "exotische" Leckereien, bei den Franzosen wurden Crèpes gebacken und im Elterncafé konnte man es sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen gemütlich machen.

Unser besonderer Dank geht an alle Eltern und Schüler, die uns mit Spenden und am gestrigen Tag so tatkräftig unterstützt haben.

 

Weihnachtskonzert

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Sie und Euch alle auch in diesem Jahr zu unserem Weihnachtskonzert begrüßen zu können. Die Feier findet am

Donnerstag, 10.12.2015 um 18.00 Uhr

in der Mensa der Da-Vinci-Gesamtschule statt. Die 10. Klassen verkaufen vor und nach dem Programm Getränke sowie herzhafte und süße Speisen zur Finanzierung ihrer Abschlussfeiern.

K. Wittram und S. Raphael (Organisationsteam

RICHTFEST SCHULNEUBAU ESPLANADE

Das Richtfest für unseren Schulneubau findet am Montag, den 7.12.2015 statt.

Besuch im Helmholtz-Zentrum Berlin

03.12.2015

Im Rahmen des naturwissenschaftlichen Unterrichts besuchten die Schülerinnen und Schüler der Willkommensklasse im Dezember das Helmholtz-Zentrum in Berlin. Die wissenschaftlichen Mitarbeiter des Instituts führten die Kinder durch eine Reihe von Experimenten zum Thema "Licht und Farben". Dabei setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit den Vokalbeln rund um das Auge auseinander und analysierten u.a. die Verkleinerung und Vergrößerung der Pupille bei unterschiedlich starkem Lichteinfall. Das Zusammensetzen von farbigen Licht in einer Dunkelkammer sowie das Mikroskopieren der eigenen Smartphones oder auch das Mischen der Druckerfarben bereitete den Schülern viel Spaß und sie gewannen jede Menge neue Erkenntnisse.

Auf den Spuren von Leonardo da Vinci, einem Genie seiner Zeit

19.11.2015

Kurzer Bericht zur Projektwoche „Leonardo da Vinci“, die zum ersten Mal an unserer Schule stattfand.

Vom 02.11.2015- 6.11.2015 fand die erste Projektwoche für alle 7. Klassen statt. Es ging um den berühmten Mann  Leonardo da Vinci, dessen Namen unsere Schule trägt. In diesem Projekt wollten die Schüler die Vielseitigkeit von da Vinci untersuchen, indem sie sich verschiedene Themen vorgenommen haben, zum Beispiel „Leonardo da Vinci- ein Leben in Anekdoten“, „Leonardo da Vinci und die Kriegsmaschinen“, „Leonardo da Vinci- ein Traum vom Fliegen“ oder „Leonardo da Vinci bei den Simpsons“. Diese Themen wurden verschiedenen Fächern wie zum Beispiel Bio, Physik, Kunst oder Deutsch zugeteilt. In vier Tagen haben die Schüler fleißig in Gruppen geschrieben, geklebt, geschnitten, formuliert, gebaut, gebastelt und für die Präsentation geübt. Am Freitag war es dann soweit, dass die Ergebnisse den Lehrern und der neugierigen Klasse vorgestellt wurden. In dieser Zeit haben die Schüler viel über Leonardo da Vinci gelernt. Im Endeffekt haben die Gruppen tolle Arbeit geleistet.

Unser Fazit: Leonardo war multitaskingfähig und ein Genie!

Euer Schülerzeitungsteam

Theaterprojekt "Nathan der Weise"

Dass Schüler unserer Schule am Theaterprojekt „Nathan der Weise“ teilnehmen und mit Schauspielern gemeinsam auf der Bühne stehen ist in unserer jungen Schulchronik ein besonderes Erlebnis. Mit viel Engagement waren SchüleInnen unserer Willkommensklasse und SchülerInnen aus unseren 10 Klassen bei den Proben dabei, auch in den Ferien. Beeindruckend war, wie im Rahmen des Theaterprojekts z.B. der Freiheitsbegriff diskutiert wurde.

„Empathie, Wertschätzung und Respekt sind die Grundlage unseres Miteinanders.“ - so steht es im Leitbild der DAVINCI Gesamtschule.  Die gemeinsame Arbeit im Theaterprojekt leistet einen wichtigen Schritt zur Entwicklung dieser Kultur. Ein herzlichen Dank alle Aktiven und Unterstützern, die dies möglich gemacht haben.

Presseschau:

Praxislernen in Götz

9.11. - 13.11.
Unsere Schüler nehmen in dieser Woche wieder an der Werkstattwoche der Handwerkskammer Potsdam teil. Es ist bereits zu einer Tradition geworden, dass alle Schüler des 8. Jahrgangs diese Möglichkeit wahrnehmen. Bei praktischer Tätigkeit kann jeder Schüler die eigenen Fähigkeiten in den verschiedenen Gewerken des Handwerks testen. In diesem Jahr handelt es sich um Holzbearbeitung, Metallbearbeitung, Friseur, Kosmetik, Maler, Elektronik, Sanitär, Farbe und Bürokommunikation.

Nach einer kurzen Einweisung ging jeder mit großer Freude ans Werk und so werden sich die Ergebnisse sicher sehen lassen.