Aktuelle Nachrichten

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Termine

< Oktober 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Seite auswählen

Sportlicher Ausklang zum Schulhalbjahr

27.01.2012

Bevor es die ersehnten Zeugnissse gab, fand am letzten Schultag vor den Winterferien erstmalig unser Fußballturnier der 7. Klassen statt. Es hatten sich 5 Mannschaften à 5 Spieler gemeldet. Die geschossenen Tore zählten nur, wenn mindestens eines der Tore von einem Mädchen geschossen wurde. Besonders großen Wert wurde auf das Fair Play gelegt. Vor jedem Spiel mussten sich die Mannschaften auf 2 Fairness Regeln einigen. Die Beachtung der Regeln wurden dann von den eingesetzten Teamern zusammen mit den Spielenden begutachtet und mit Punkten versehen.

 

Die eindeutig stärkste Mannschaft kam aus der Klasse 7a, deren Mädchenleistung sehr beachtlich war. Wir bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern, die als Helfende, Spielende und Anfeuernde einen tollen Beitrag für diesen gelungenen Vormittag geleistet haben.

Eröffnung des Workshops "Ideenwerkstatt Potsdam West"

17.02.2012

Unsere Schule öffnete am Freitag ihre Türen, um mit dem DEFA-Film "Die dicke Tilla", in den Workshop "Ideenwerkstatt Potsdam-West" zu starten. Vor Beginn des Films, der übrigens vor vielen Jahren in unserer Schule gedreht wurde, konnten sich die Gäste an Bratwurst und Crêpes stärken. Das somit erwirtschaftete Geld floss auf das Klassenkonto der eifrigen 7a.

Am folgenden Tag trafen sich dann interessierte Bürger mit dem Stadtteilnetzwerk und ihren Kooperationspartnern, um über die Entwicklung ihres Kiez zu diskutieren. Genaueres und Ergebnisse sind in der Märkischen Allgemeinen vom 20.02.2012 nachzulesen.

Zweiter Bauabschnitt beginnt am 1. März

Aus Märkische Allgemeine vom 20.02.2012
18 Bäume müssen Schulanbau weichen - Zweiter Bauabschnitt für künftiges Gymnasium

POTSDAM / POTSDAM-WEST - Am 1. März beginnen die Baumaßnahmen für den zweiten Bauabschnitt des geplanten Gymnasiums in der Haeckelstraße 72/74. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Für die Errichtung des Neubaus müssen achtzehn Bäume auf dem Schulgelände gefällt werden. Die Fällarbeiten beginnen am 22. Februar, weil sie außerhalb der Vegetationsperiode erfolgen und bis zum 29. Februar abgeschlossen sein müssen, heißt es. Für die gefällten Bäume soll es Ersatz geben.
Wie berichtet, schließt die Baumaßnahme am Gymnasium Haeckelstraße eine umfassende Sanierung des Bestandgebäudes und einen zweigeschossigen Anbau mit Unterrichtsräumen sowie eine Mensa ein. Der nun beginnende 2. Bauabschnitt soll planmäßig im Sommer 2013 fertig sein. 2013/2014 ist zudem die komplette Umgestaltung der Außenanlagen des Schulstandortes geplant. Es werden Sportflächen, Spiel- und Pausenflächen errichtet. Rund 7,38 Millionen Euro wird alles kosten.
Im ersten Bauabschnitt war 2011 der Fachraumtrakt des Gebäudes saniert worden. Hier startete im August 2011 nach einem Sonderbeschluss der Stadtverordneten die „Neue Gesamtschule Potsdam“ mit drei 7. Klassen. Die Schule, die von der ehemaligen Voltaire-Lehrerin Kirsten Schmollack geleitet wird, arbeitet in Kooperation mit der Voltaire-Gesamtschule, für die sich ständig mehr Schüler bewerben als Plätze frei sind.
Spätestens zum Schuljahr 2016/2017 soll die Neue Gesamtschule dann die Haeckelstraße fürs neue Gymnasium räumen und in ihren eigenen Neubau an der Straße „Esplanade“ im Bornstedter Feld ziehen.
(Von Claudia Krause)

Mit ALBA-Berlin zum Basketballschulcup

20.03.2012

Die Neue Gesamtschule beteiligte sich mit einer Auswahl beim Basketballschulcup in Stahnsdorf. Vor den Augen professioneller Spieler von ALBA-Berlin und Stahnsdorf zeigten unsere Schüler eine tolle Einsatzbereitschaft. Gedribbelt und gefightet wurde gegen das Einstein-Gymnasium, die Coubertin-Oberschule sowie gegen die Voltaire-Gesamtschule. Wir beglückwünschen unser junges Team und freuen uns auf die kommenden sportlichen Herausforderungen.

Das Sportlehrerteam

Komm auf Tour - meine Stärken, meine Zukunft

23.3.2012

Am Freitag waren die ersten Schüler unserer Schule auf dieser Tour, mit viel Spielfreude unterwegs. Das Projekt zur Stärkenentdeckung, Berufsorientierung und Lebensplanung beinhaltet einen Erlebnisparcour, der sich über vier Stationen erstreckt. Dort warteten vielseitige Aufgaben, die vorrangig im Team gelöst werden mussten. Überall interessierte und fröhliche Gesichter - und das an einem sonnigen Freitagnachmittag! Teamer beobachteten unsere Teilnehmer und verteilten Stärkepunkte, die auf Arm und Bein geklebt wurden. Am Ende ließ sich durch einfaches Abzählen, die besondere Stärke jedes Einzelnen neu entdecken. Ein sehr interessantes Projekt und eine tolle Erfahrung für Schüler, Eltern und auch Lehrer. Die Veranstaltung fand in der Biosphäre statt. Eine Station war auch der Zeittunnel. Hier wurde in die Zukunft geschaut.

Auf der Bühne spielte man Theater. In der sturmfreien Bude wurde Ordnung geschafft. Stärkepunkte kamen auf den Arm und wurden zum Schluss aufgeklebt. Stolz konnte man am Ende sein Ergebnis nach Hause tragen.

Nicht nur Gackern, auch mal Ackern

24.03.2012

Am Sonnabend rief unser Kooperationspartner, das Stadtteilnetzwerk Potsdam West e.V. zu der Frühjahrsputzaktion auf der Platte auf. Viele fleißige Hände waren gekommen, um dem Grau einen farbigen Anstrich zu verpassen. Es wurde gefegt, Müll beseitigt, sich durchs Gestrüpp gekämpft, Blumen gepflanzt, gemalert und auch Ostereier wurden kreativ gestaltet und leuchten jetzt aus dem "Unterholz". Stärken konnte man sich an Kaffee und Kuchen, mit einer Grillwurst und kühlenden Getränken. Ein Dankeschön auch allen Spendern. Schüler, Eltern und Lehrer aus unserer Schule, sowie unsere Schulleiterin Frau Schmollack hatten sichtbar auch viel Spaß bei der Arbeit.

Das Stadtteilnetzwerk und auch wir sagen allen Helfern und Spendern DANKE!