Aktuelle Nachrichten

Termine

< Dezember 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Seite auswählen

Der Wochenrhythmus

Bei den Schulwochen unterscheiden wir zwischen A- und B-Wochen. Eine A-Woche ist immer eine ungerade Kalenderwoche. Die Stundenpläne der Schülerinnen und Schüler können in den A- und B-Wochen unterschiedlich sein. Über mehrere Wochen hinweg findet der Ausgleich der Stundenverteilung statt.

Vormittags finden für alle Schüler zwei 90minütige Unterrichtsblöcke Fachunterricht statt. Nach der 50minütigen Mittagspause haben die Schüler der Oberstufe zwei weitere Blöcke Fachunterricht. Die Schüler der Klassen 7-10 haben in der Regel 45 min Lernbüro zur Bearbeitung selbständiger Lernaufgaben und einen weiteren 90minütigen Block Fachunterricht. Im Anschluss beginnen die Werkstätten. Freitags findet statt der Lernbürozeit die Teamstunde statt.

In der folgenden Übersicht können Sie die Zeiten der Unterrichtsblöcke für die Klassen 7-10 sowie die Zeiten unserer Ganztagsangebote einsehen.

Mittagsband

Das Mittagsband bietet Zeit zur Teilnahme am Mittagessen (Essensanbieter) sowie zur Erholung und Entspannung. Dabei können die Schülerinnen und Schüler Angebote im Haus oder auf dem Außengelände der Schule nutzen. Schülerinnen und Schüler sollen innerhalb des Mittagsbandes eigenverantwortlich Aufgaben übernehmen. Sie organisieren die Ausleihe von Sport- und Spielgeräten, sowie unter Anleitung Aktivitäten von Kleingruppen (Schülerzeitung, Schulfunk). Dabei erfahren sie soziale Anerkennung und haben Erfolgserlebnisse im außerunterrichtlichen Bereich, der motivationsstärkend für das fachspezifische Lernen sein kann. Die Übernahme von Verantwortung lässt sie an demokratischen Prozessen im Schullalltag partizipieren. Lehrerinnen und Lehrer sowie unsere Sozialarbeiterin unterstützen diese Entwicklungsprozesse. Eine durchgeführte Umfrage bei Schülerinnen und Schülern ergab breite Interessen, so dass auf dieser Basis die Angebote und auch notwendige Anschaffungen geplant werden können.

Teamstunde

Die Teamstunde ist ein verpflichtendes Angebot, welches einmal wöchentlich für die gesamte Klasse gemeinsam mit dem Klassenleiterteam stattfindet und nicht fachgebunden ist. Sie dient dem sozialen Lernen und der Entwicklung von Gruppenbeziehungen. Die sozial-integrative Komponente einer Schule mit Ganztagsangebot ist ein Baustein für die Entwicklung von Personalkompetenz und Sozialkompetenz.  

In vielen Klassen wird in der Teamstunde der Klassenrat durchgeführt. Erklärtes Ziel des Klassenrats ist die Entwicklung sozialen Verhaltens, Verantwortungsbewusstseins, von Problemlösefähigkeit und Gemeinschaftsgefühl. Es heißt, den Umgang miteinander, das Lernklima, die Klassenkultur und die Schulkultur zu verändern. Dem Klassenrat liegt die Idee zugrunde, eigenverantwortlich und selbstorganisiert Demokratie zu üben. Im wöchentlichen Forum der gesamten Klasse werden selbstgewählte Themen nach festgelegten Regeln besprochen, Lösungsvorschläge erarbeitet und Beschlüsse gefasst. Dadurch, dass es für diese Themen einen festen Ort gibt, fühlen sich die Schüler mit ihren Gefühlen und Problemen ernst genommen. Im Klassenrat wird eine Lobkultur entwickelt, gegenseitiges Zuhören und Toleranz geübt. Der Klassenrat wird als Beitrag zur Herstellung einer demokratischen Ordnung verstanden, die durch Freiheit und Grenzen der einzelnen Individuen gekennzeichnet ist.

Die Entwicklung des Klassenrats wird an unserer Schule durch die RAA unterstützt.